interaktive Chronologie basteln mit Timeline JS

Die da…

… ist so entstanden (sonst vergess ich sofort wieder, was ich getan hab…):

1. Einen eigenen Google-Kalender anlegen
2. Events eintragen
3. mit GTimeReport daraus ein Excel-Sheet exportieren
4. Die Spalten in die Reihenfolge bringen, die Timeline JS verlangt (Spaltentitel ändern nicht vergessen!)
5. Datum- und Zeit-Spalte zusammenführen
6. Die entstandene Spalte als „US-Datumsformat“ definieren
7. Die Tabelle als .csv exportieren
8. Das .csv-File zu google-Drive hochladen und in Spreadsheet umwandeln lassen
9. Bei Datum/Zeit-Spalte kontrollieren, ob korrekt in US-Format geschluckt
10. Bei Timeline JS vorgehen, wie unter „Embed Generator“ beschrieben
11. Zurücklehnen und geniessen

P.S: Auf Timeline JS gestossen bin ich übrigens erstmals im SourceCode dieser hübschen Seite bei der TagesWoche.

P.P.S. Vielleicht geht’s auch noch einfacher? Korrekturen und Tipps gerne jederzeit in den Kommentaren. Danke! (Ja, der „Umweg“ über den Google-Kalender müsste eigentlich gar nicht sein, man könnte natürlich auch von Beginn weg mit einem Google-Spreadsheet arbeiten; aber ich mag ihn, denn der GCal ist ein einfaches, elegantes Interface, um neue Events einzutragen)